14. Juni 2023

Trotz hoher Mineralölpreise ist der Kraftstoffverbrauch nach dem Ende der coronabedingten Reise- und sonstigen Mobilitätseinschränkungen weiter gestiegen.

 

Der Verkehr ist die Quelle für rund ein Fünftel des Treibhausgasausstoßes in Deutschland und zentral für die Erreichung der klimapolitischen Zielsetzungen. Dennoch ist eine „Verkehrswende“ noch nicht wirklich in Sicht. Die Treibhausgasemissionen im Verkehr sind seit 2010 sogar tendenziell angestiegen

Der absolute Beitrag der Erneuerbaren Energien im deutschen Verkehrssektor ist im Jahr 2022 leicht gestiegen von 39,4 auf 40,4 Milliarden Kilowattstunden. Ihr Anteil am gesamten Energieverbrauch im Verkehr stagniert jedoch bei 6,8 Prozent. Trotz hoher Mineralölpreise ist der Kraftstoffverbrauch nach dem Ende der coronabedingten Reise- und sonstigen Mobilitätseinschränkungen weiter gestiegen, wozu auch der Tankrabatt im Sommer 2022 beigetragen hat.

>> Ähnliche Themen:

15.02.2024 | Pressemitteilung

2nd-Life-Batterien in Europa

Aktualisierte Übersicht von Unternehmen im Bereich der 2nd-Life-Batterie-Anwendungen
Weiterlesen

08.01.2024 | Pressemitteilung

Neue Animation zur Nutzung von Second-Life-Batteriespeichern in Kommunen

Im Rahmen des Forschungsprojekts Fluxlicon veröffentlicht die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) die neue Animation „Second Life: Ein zweites Leben für E-Auto-Batterien als stationäre Speicher“. Diese verdeutlicht die Möglichkeiten der Nutzung eines Energiespeichers aus Second-Life-Batterien für die lokale Netzinfrastruktur.
Weiterlesen

26.10.2023 | Pressemitteilung

Online-Workshop: Virtueller Leitfaden zur Installation eines stationären Speichers aus Second-Life-Batterien

Was muss eine Kommune bei der Planung und Installation eines Energiespeichers aus Second-Life-Batterien berücksichtigen? Wie kann die Qualität der Batterien gesichert werden? Welche Sicherheitsaspekte sind relevant? Diese und weitere Fragen werden in der Veranstaltungsreihe des Projektes „Fluxlicon“ beantwortet.
Weiterlesen