25. September 2023

Online-Workshop: Virtueller Leitfaden zur Installation eines stationären Speichers aus Second-Life-Batterien

Sie erhalten praktische Einblicke und Tipps dazu, wie Ihre Kommune einen Energiespeicher aus Second-Life-Batterien beschaffen und installieren kann.

Was muss eine Kommune bei der Planung und Installation eines Energiespeichers aus Second-Life-Batterien berücksichtigen? Wie kann die Qualität der Batterien gesichert werden? Welche Sicherheitsaspekte sind relevant? Diese und weitere Fragen werden in der Veranstaltungsreihe des Projektes „Fluxlicon“ beantwortet.

Im Rahmen des Projektes „Fluxlicon“ wird ein modularer und flexibel Energiespeicher aus Batterien, die mit rund 80 Prozent Restlebensdauer für einen weiteren Einsatz in Elektrofahrzeugen nicht mehr geeignet sind, entwickelt. Der Speicher bietet eine Netzschnittstelle für die Integration Erneuerbarer Energie sowie „Fast Charging“ für einen schnelleren und kostengünstigeren Aufbau von Lademöglichkeiten.

 

Vorläufige Agenda

 

  • TOP 1 Begrüßung und technische Hinweise, Jennifer May, Agentur für Erneuerbare Energien
  • TOP 2 Planung: Erfahrungen aus dem Landkreis Ludwigsburg
  • TOP 3 Beschaffung eines Energiespeichers aus Second-Life-Batterien, Merlin Frank, Lehrstuhl „Production Engineering of E-Mobility Components“ (PEM) der RWTH Aachen
  • TOP 4 Installation und Inbetriebnahme: Ausblick und Diskussion

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

 

Zur Anmeldung

>> Ähnliche Themen:

15.03.2024

Entwicklung des Pkw-Bestands in Deutschland

Mehr als 90 Prozent der insgesamt 48,8 Millionen Pkw in Deutschland werden mit Diesel oder Benzin betrieben.
Weiterlesen

15.02.2024 | Pressemitteilung

2nd-Life-Batterien in Europa

Aktualisierte Übersicht von Unternehmen im Bereich der 2nd-Life-Batterie-Anwendungen
Weiterlesen